Terroir

An den Ausläufern des Llevant- Gebirges im Osten Mallorcas gelegen, weist der Boden stark kalkmergel-haltige, felsige Partien auf. Eine solche ist der Hang, in dessen Schutz das alte Gutshaus, Mittelpunkt des Betriebes, liegt.

Ein karger, steiniger Hügel, teilweise von einer geringen Bodenkrume aus roter Erde bedeckt, teilweise purer weißer Stein. Er nimmt am Morgen die ersten Strahlen der vom nahegelegenen Meer her funkelnden Sonne auf und speichert ihre Wärme. In der flirrenden Hitze der Sommernachmittage dagegen fängt er die kräftigen auflandigen Meereswinde ab, die die Trauben in idealer Weise zum Abend hin abkühlen und den gesamten Weinberg durchlüften.

Diese Situation in Verbindung zum beständigen Gesamtklima mit sonnenreichen Sommern und milden, regenreichen Wintern führt hier zu einem einzigartigen, hochinteressanten Terroir. Die eng gesetzten Reben, die gezwungen sind, ihre Wurzeln in die Tiefen des ewigen Gesteins zu treiben, werden in reiner Handarbeit und nach ökologischen Gesichtspunkten gepflegt und beschnitten und ihre Trauben werden mit größter Sorgfalt verlesen.